Björn will Veränderungen

Auch in Schweden gibt es eine Clan-Kriminalität. Darum sorgt sich Björn Ulvaeus. In einem Artikel in der Tageszeitung "Dagens Nyheter" regt Björn dazu an, Änderungen am schwedischen Datenschutzgesetz (Geheimhaltungsgesetz) vorzunehmen.

Die Lage werde in seinem Heimatland zunehmend bedrohlicher. Clans schafften in der Vergangenheit, Behörden wie Arbeitsvermittlung, Versicherungskasse und Kommunen zu betrügen. Verursacher von Bombenexplosionen vermutet man im Bandenmilieu. Björn: "Das Ziel muss in erster Linie sein, das Leben für die Kriminellen sehr viel schwerer zu machen."