, Neues im Februar 2011 | News 2011 | News | ABBA.de

Noten bei Notenbuch.de

abba_gold_karten

abba_hotels_2014

 

 

Neues im Februar 2011

29.02.2012: Finnische "Kristina"-Premiere

Am 29.02.2012 findet die angekündigte Premiere im Svenska Teatern in Helsingfors in Finnland statt. Es ist die erste Aufführung in Kostümen ausserhalb Schwedens. B & B haben die ursprüngliche Länge ihres Werkes (3 1/2 Stunden) gekürzt. Das Orchester besteht nur noch aus 25 Musikern, in der Originalfassung waren es doppelt so viele. Die Hauptrollen sind mit schwedischen Darstellern besetzt und werden in diesem Clip vorgestellt, B & B und Regisseur Lars Rudolsson sind auch dabei. Das Ensemble präsentiert sich dann am 28.03.2012.

+++

BBC Radio 4: Feature mit Frida

BBC Radio 4 sendete ein sehr schönes, ein sehr intimes Feauture von Christopher Green mit dem Titel „Like an angel passing through my room“. Hier ein paar Inhalte:

Christopher Green, selbst Künstler, ist seit seinen Kindertagen ein Frida-Fan. Wenn er ihre Stimme in den ABBA-Songs hörte, fühlte er die gleiche Traurigkeit, hatte die gleichen Gefühle, die sie interpretierte. Er bewunderte die rothaarige Sängerin und wünschte sich damals Frida als Mutter, was angesichts des Altersunterschiedes denkbar war. Er stand vor der Wahl, seine Obsession zu pflegen oder Frida gehen zu lassen.

2009, ca. 30 Jahre später, trifft er endlich Frida auf einer Gala – sie ist nicht mehr rothaarig, sondern erblondet. Er ist total aufgeregt und einer der auftretenden Show-Acts, Frida ist Gast dieser Gala. Was passiert, wenn Fans auf ihr Idol treffen, und Künstler auf ihre Fans? Frida gewährt ihm ein Interview. Zu dieser Zeit liegt Christophers Partner im Sterben und Fridas Mann ist seit zehn Jahren tot. Sie erzählt u. a., dass sie nach Ruzzos Tod und all den Glamour-Jahren lernte, sich auf die kleinen Dinge des Lebens zu konzentrieren. Sie gab bald keine Interviews mehr zum Tod des Ehemannes, weil sie nicht weiter missinterpretiert werden wollte von Menschen, die sie nicht kannte und umgekehrt.

Christopher spricht sie auf ihre häufig wechselnde Haarpracht und Outfits an und fragt nach dem Grund. Die Erklärung: Frida war lange auf der Suche nach ihrer eigenen Identität. Dabei halfen ihr die Experimente mit ihrer Haarfarbe, Frisur und Kleidung.

„Like an angel passing through my room“ ist für Christopher das melancholischste Lied und noch dazu auf ABBAs letzter Platte. Frida erinnert sich, dass sie damals frisch von Benny getrennt war und es daher bei der Aufnahme so singen wollte „ … wie ich es will. Sag Du mir nicht, wie ich es machen soll! ...“

Frida bekam sehr viel Fan-Post. Sie war immer sehr berührt von der Offenheit in den Briefen. Viele Schreiber wirkten verloren, äußerten große Probleme. Es war jedoch nie ein Druck für sie, auf diese Post zu antworten, weil sie wusste, nicht helfen zu können. Frida wollte aber immer Anteil nehmen, jedoch nie Ratschläge geben.

+++

Björn zurück in die Vergangenheit

Einmal mehr bewies Björn seinen Humor: Im Cirkus in Stockholm war er einer der Repräsentatoren auf der diesjähringen Gay-Gala zur Verleihung des Gay-Awards 2011. Er überreichte den Preis in der Kategorie "Homo-/Bisexuelle Person des Jahres" an Elisabeth Olsson-Wallin. Elsiabeth machte 2010 u. a. die Fotos von Benny im Vi-Magazin.

Zur Freude des Publikums erschien Björn in einem Kostüm aus dem Musical MAMMA MIA! auf der Bühne. In seiner Rede erinnerte er daran, daß ABBA in den 80er Jahren völlig uncool wurden und er dachte, das war's. Auf unerklärliche Weise aber blieben sie in der Gay-Szene populär, was Applaus auslöste. Genau das homosexuelle Publikum trug entscheidend zum ABBA-Revival ab den 90ern bei. Björn bedankte sich auch im Namen von Frida, Agnetha und Benny. Hier das kurze Video seines Auftritts.

+++

Sendung auf BBC Radio 4 mit Frida

Am Mittwoch, 16. Februar läuft ab 14:15 Uhr britischer Zeit die englischsprachige Sendung "Like an angel passing through my room" auf BBC Radio 4, in der Christopher Green mit Frida sprach. Christopher Green traf sie im Sommer 2006 auf einer Dinner-Party. Er, großer Frida-Fan und selbst Künstler, trat dort auf, sie war Dinner-Gast. Sie kamen miteinander ins Gespräch, u. a. über Liebe, aber auch über die Zeit nach dem Tod von Fridas Mann im Jahr 1999. Denn kurz nach diesem Zusammentreffen starb auch Greens Partner.

Wer die Sendung hören möchte, gehe am 16. Februar auf BBC Radio 4 und klicke rechts oben auf "Listen live" neben dem Lautsprecher-Symbol.

+++

Schriftliche Einladung an Frida

Wir berichteten darüber, daß die Stadt Plauen beabsichtigt, Frida zu ihrer Ehrenbürgerin zu machen. Ein wichtiger Schritt dafür ist nun getan.

+++

Rajaton-Konzert im Juli 2011

Im Jahr 2006 veröffentlichte die finnische A capella-Gruppe Rajaton eine CD mit ihren Versionen von ABBA-Klassikern. Nun gibt Rajaton am 1. und 2. Juli 2011 je ein Open-Air-Konzert auf Schloß Geisenheim im Rahmen des Rheingau Musik-Festivals.

 

Banner_PS