, Neues im Mai 2009 | News 2009 | News | ABBA.de

Noten bei Notenbuch.de

abba_gold_karten

abba_hotels_2014

 

 

Neues im Mai 2009

Pfingst-TV-Tip

 

Am 31. Mai (Pfingstsonntag) wiederholt der TV-Sender mdr um 20:15 Uhr die Sendung "ABBA - Die Poplegende", in der Bubi Heilemann Gast ist und Uwe Hübner moderiert.

 

+++

 

"2nd Best To None" in Schweden erhältlich

 

Die Singel-CD "2nd Best To None" (siehe Coverabbild) ist in Schweden im Handel erhältlich. Das neue B & B-Werk wurde extra für die Mitarbeiter des Hotels RIVAL geschaffen.

 

+++

 

CD Benny Andersson Orkester + Singelauskopplung

 

Vorerst in Schweden und England wird das neue Album der Benny Andersson Band unter dem Titel "Story of a heart" Ende Juni/Anfang Juli erscheinen. Nachfolgend die Trackliste:

 

1. Glasgow Boogie

2. Trolska

3. Story Of A Heart

4. Bed of Roses (En dans på rosor)

5. You Are My Man (Du är min man)

6. Circus finemang

7. Fait Accompli

8. Song From The Second Floor

9. Birthday Waltz For Mona

10. Our Last Dance (Vår sista dans)

11. Jehu

12. Tirolan Schottis

13. The Stars (För dig)

14. P.S.

 

Zum Reinhören in die erste Singleauskopplung "Story of a heart" mit dem Text von Björn und dem Gesang von Helen Sjöholm: www.youtube.com/watch

 

Und der englische Text dieses Songs:

 

It must have been him,

Just a glimpse of a face in the crowd,

That’s all it takes,

My heart is racing.

I stand in a trance,

As I stare at the back of a bus,

Knowing there’s no use denying,

I can’t stop thinking about us.

 

The story of a heart

The story all of it mine,

Then you took it from me,

Every glorious line.

I was safe and warm,

And now I’m out in the cold,

And I know I shouldn’t have told my story.

Story of a heart,

I laid myself open wide,

Yet to read the pages,

Where the ink hadn’t dried,

All emotions pent up inside, my story.

www.musicloversgroup.com

 

I try to resist,

But the images keep coming through,

So many years,

Still I’m defenceless.

The house by the lake,

His hands resting awhile on the oars,

Speaking with quiet conviction,

Carefully unlocking doors.

 

The story of a heart,

The story all of it mine,

Then you took it from me,

Every glorious line.

I was safe and warm,

And now I’m out in the cold,

And I know I shouldn’t have told my story.

Story of a heart,

I laid myself open wide,

Yet to read the pages,

Where the ink hadn’t dried,

All emotions pent up inside, my story.

Did he see me,

Or did I just imagine it all,

Putting a face on a stranger,

A face I find more and more hard to recall

The story of a heart,

I laid myself open wide,

Yet to read the pages,

Where the ink hadn’t dried.

Swept away and lost in love,

What was I to do,

I just had to read it to you, my story.

The story of a heart,

The story all of it mine,

Then you took it from me,

Every glorious line.

I was safe and warm,

And now I’m out in the cold,

And I know I shouldn’t have told my story.

Story of a heart,

I laid myself open wide,

Yet to read the pages,

Where the ink hadn’t dried,

All emotions pent up inside, my story.

 

+++

 

6 Fragen an Benny

 

Der britische „Observer“ stellte in seiner Reihe „Der Soundtrack meines Lebens“ 6 Fragen an Benny. Wir vermitteln Euch hier Bennys Antworten in freier Übersetzung:

 

Meine erste Schallplatte …

 

Elvis Presley, Jailhouse Rock (1957)

 

Zu jener Zeit hatten wir noch kein kommerzielles Radio in Schweden. Aber es gab diese Piratenstation “Radio Nord“. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich das Lied dort hörte. Aber ganz sicher sprachen die Leute über diesen Burschen. Und ich spürte, dass da etwas ist, das ich noch nie zuvor gehört hatte, besondern dieses Schnippen. Es freute mich, weil das Lied mit Klavier beginnt – ein Jahr zuvor hatte ich mit Klavierspielen begonnen.

 

Meine Herangehen an Melodien ...

 

Mantovani, Film Encores (1957)

 

Aus einem unerklärlichen Grund kaufte ich mir diese Platte, als ich 12 oder 13 war. Da war eine Menge wundervoller Musik drauf: „Laura” oder “Limelight”. Ihr wisst, was Mantovani (Anm.: Italienischer Orchesterleiter) bedeutet: Streicher und Tonnen von Hall. Also überhaupt kein Rock’n’Roll. Ich lernte all diese Songs, und das brachte mich zum Melodien-Erfinden. Das wesentliche an guter Musik waren für mich immer gute Melodien.

 

Die Erinnerungen an meine erste Wohnung …

 

Rattviks Spelmanslag, Gardeby Laten (1950)

 

Ich war 18, als ich die Wohnung in Stockholm bezog. Morgens spielte ich meinen transportablen Plattenspieler. Alle Orte im Norden haben ihre eigene Spelmanslag (Anm.: Gruppe von Fiddlers mit Violinen, Zither, Akkordeon, Flöte und Klarinette, die traditionelle Musik spielt). Rattviks war eine dieser Städte. Jeden Morgen spielte ich in meiner neuen Wohnung “Gardeby Laten”, um in gute Stimmung zu kommen. Ich war immer von Fiddlemusik eingenommen, dem Herz schwedischer Folkmusik.

 

Wie Musik verbindet …

 

Le Mystere des Voix Bulgares, Sableyalo Mi Agontze (1986)

 

Vor ca. 20 Jahren saß ich in meinem Auto, und da kam dieser Song im Radio. Was war das? Es klang wie ein Schaf! Das war Rohmaterial, Frauen sangen Lieder, die sie von ihren Großmüttern kannten. Volksmusik aus Bulgarien ist vom Klang nicht exakt das selbe wie die schwedische. Aber da ist etwas, das Dich berührt. Alle Folkmusiker sind mehr oder weniger miteinander verbunden.

 

Ein Beweis, daß Pop nicht tot ist …

 

Alanis Morissette, Jagged Little Pill (1995)

 

Das hörte ich ganz oft, als ich selber keine Popsongs mehr schrieb. Es war eine Erinnerung an den guten alten Pop, von einer fantastischen, talentierten Frau mit einer großen Stimme und einem hervorragend produzierten Album von Glen Ballard. Es ist eines meiner TOP 10-Alben meines Lebens neben “Rumours“ (Anm.: von Fleetwood Mac) und „Hotel California“ (Anm.: von Eagles).

 

Die Stimmung des schwedischen Pop …

 

Robyn, Robyn (2005)

 

Robyn ist eine große Künstlerin. Sie war 16, als sie anfing und wurde geradewegs ein großer Star in Schweden. Sie ist überall angesagt, egal wobei, und das, ohne eine Chamäleon wie Madonna zu sein. Sie hat die ganze Zeit ihren eigenen Stil. Wir machten bei der Eröffnung meines Hotels RIVAL in Stockholm zusammen Musik – ich spielte Klavier und sie sang ihren Song „O Baby“.

 

+++

 

Agnetha bei Louis Vuitton

 

In Stockholm gibt es einen neuen Laden des Modelabels Louis Vuitton. Bei der Eröffnung war auch Agnetha zugegen. Wenn Ihr auf nachfolgendem link nach unten scrollt, findet Ihr 3 Fotos mit ihr bei diesem Ereignis: www.stureplan.se/frame.php

 

+++

 

Neue B & B-Schöpfungen

 

Nach langen Jahren gibt es eine neue B & B-Schöpfung zu hören. Benny hatte die Idee zu dem Song "Second Best To None" (Der Zweitbeste nach niemandem) im letzten September auf der Feier zum 5. Geburtstag seines Hotels RIVAL. Er hatte erfahren, daß ein Teil seiner Mitarbeiter in Amatuer-Chören Stockholms singt. Daraufhin fragte er die Sänger, ob er ihnen einen Song schreiben solle und Björn, ob er einen Text schreiben würde. Das Lied würdigt die Arbeit des gesamten RIVAL-Teams und ist auf der homepage des Hotels eingestellt. www.rival.se

 

Nicht als BAO (Benny Ansderssons Orkester), sondern als Benny Andersson Band wird es eine weitere Veröffentlichung geben. Den Song "Story Of A Heart" singt Helen Sjöholm. Björn schrieb den schwedischen und den englischen Text.

 

Banner_PS