Björn Ulvaeus bei der Karlsmedaille

Am 28.04.2016 wurde in Aachen an den Eurovision Song Contest (ESC) die Karlsmedaille für europäische Medien (Médaille Charlemagne pour les Médias Européens) verliehen. Der Preis ist undotiert und wird jährlich für Verdienste um Integration und Identitätsbildung in Europa verliehen.

Björn Ulvaeus gewann 1974 als Mitglied der Gruppe ABBA den damaligen Grand Prix Eurovision de la chanson. Er hielt auf der Festveranstaltung in Aachen die Laudatio.

ABBA.de war vor Ort anwesend, lest hier den Bericht unserer Mitarbeiterin:

Ich gehe auf das Rathaus zu und sehe bereits eine Menschentraube und Blitzlichgewitter, da wusste ich es: Björn ist da!
Er wirkt entspannt, beantwortet freundlich Fragen und posiert für Fotos.
Ganz ruhig laufe ich hinter ihm und fühle mich plötzlich wieder wie ein kleines Mädchen, singend mit der Haarbürste in der Hand - lustig, nicht wahr?
Der Krönungssaal füllt sich, aufgeregt wird nach den besten Plätzen gesucht. Ich sehe "Dancing Queen" Buttons, "Waterloo" Shirts, Fridas gelben Tiger und jemand summt "Mamma Mia!". Eine herrliche, prickelnde Atmosphäre. Kameras positionieren sich und man könnte meinen alles wartet nur auf ihn.
Dabei geht es um den ESC, natürlich ist dieser unweigerlich mit ihm bzw. mit ABBA verbunden. Dank des ESC hat die Welt ABBA entdeckt.
Ich weiss, dass dies bestimmt einwenig euphorisch klingt, man möge dies meiner Aufregung zu schreiben. Nun lege ich meinen Stift beiseite und lass die Veranstaltung auf mich wirken.

Die Karlsmedaille wurde verliehen und es gab noch eine Gesprächsrunde mit der Sängerin Nicole, Björn Ulvaeus, der Generaldirektorin der European Broadcasting Union, Ingrid Deltenre, Thomas Schreiber, ARD-Unterhaltungskoordinator, und dem ESC-Chef Jan Ola Sand. In dieser wurde über die aktuelle Lage in Europa gesprochen und inwieweit das Siegerlied von Nicole heute noch passen würde. Nicole selbst war der Meinung, dass ihr Lied heute wieder genauso aktuell sei wie damals, dass würde sie auch auf ihren Konzerten erfahren.
Es wurde nochmal festgestellt, dass der ESC nicht politisch sei, der ESC sei ein Statement für die Werte Europas und diese gilt es zu schützen.
Herr Jan Ola Sand wurde auf die Punktevergabe angesprochen und erklärte, dass es ab diesem Jahr eine Änderung geben werde, er an dieser Stelle aber nicht näher ins Detail gehen möchte.
Björn Ulvaeus wurde gefragt, ob ABBA mit ihrem Auftritt damals, in der heutigen Zeit nochmal den ESC gewinnen würden. Er antwortete lachend darauf: "So wie wir in diesen Kostümen aussahen, wie wir getanzt haben - mit Sicherheit nicht!" Weiter erzählte er, dass er den diesjährigen ESC in seinem Haus mit Familie und Freunden schauen werde.

Hier auch noch ein Video von dem Ereignis.

 

Foto 1 (c) WDR - Studio Aachen

Weitere Fotos (c) ABBA.de