, After ABBA | Mai 2018 | News 2018 | News | ABBA.de

Noten bei Notenbuch.de

abba_gold_karten

abba_hotels_2014

Tickets für Mamma Mia jetzt online kaufen!

 

After ABBA

ABBA The Museum eröffnete in Stockholm die neue Dauerausstellung mit dem Titel "After ABBA". Im fünften Jahr seines Bestehens zeichnet die Ausstellung "Afer ABBA" die Jahre ab 1982 nach, in denen Agnetha, Frida, Björn und Benny ihre eigenen musikalischen Projekte verfolgten. Interaktion ist hierbei weiterhin angesagt. Insgesamt gibt es 15 neue Attraktionen, zum Beispiel:

CHESS

Ihr könnt selber als Dirigent das Götheborger Symphonieorchester "Chess" und "One Night In Bangkog" spielen lassen.

MAMMA MIA!

Helft Donna mit Euren Händen virtuell beim Streichen einer Tür oder einer Fensterklappe.

BAO (Benny Anderssons Orkester)

Hier darf zur BAO-Musik getanzt werden. Das wird auf der Videowand gezeigt.

Sing along mit Kalle Moraeus

Kalle Moraeus und Göran Arnberg laden Euch zum Mitsingen bei "Thank You For The Music" ein.

Der Rundgang durch die Ausstellung "After ABBA" beginnt mit einem 4 min. langen Film zum Thema, der von Jonas Åkerlund neu produziert wurde. Auf dem nachempfundenen Flughafen Arlanda gehen Besucher durch ein Tor, um symbolisch Richtung London für eine Plattenaufnahme zu fliegen.

Björn & Benny werden in ihrem Schaffen nach 1982 in aktuellen Interviews und mit Zeitungsartikeln präsentiert. Agnetha & Frida haben jeweils ihr eigenes "Haus", gefüllt mit ihrem solistischen Wirken nach ABBA.

Aus "Kristina Från Duvemåla" ist in der Ausstellung der Ofen das Herzstück des Raumes, in dem auch die Musik zu hören und in Ausschnitten zu sehen ist. In dem Raum mit den Texten, die Björn verfasste, ist auch ein Gespräch mit Kristina Lugn und Marie Nilsson (Ainbusk Singers) über das Thema "Texte schreiben" zu sehen.

Abgerundet wird alles mit einem Quiz, viel Musik von Agnetha, Frida, Björn und Benny als Komponist und Texter, sowie einer Mix-Box, in der Ihr Titel selber mixen dürft.

Am Pressetag waren vor Ort: Björn, Görel Hanser, Peter Jöback, Ingmarie Halling, Mia Segolsson (Universal Music/General Manager Polar Music), Caroline Fagerlind (neue Museumsdirektorin) und Mattias Tengblad (Managing Director und Group CEO, ABBA The Museum im POP House Stockholm).

 

Fotos (c) Katla Studios & Ivan da Silva - Zap PR

 

 

Banner_PS