, ABBA kommen zurück | Oktober 2016 | News 2016 | News | ABBA.de

Noten bei Notenbuch.de

abba_gold_karten

abba_hotels_2014

Tickets für Mamma Mia jetzt online kaufen!

 

ABBA kommen zurück

Universal Music Group, Simon Fuller und ABBA gaben den gemeinsamen Plan bekannt, die vier Bandmitglieder für ein neues und bisher einzigartiges digitales Experiment zusammenzuführen. Genaueres wird allerdings erst im Jahr 2017 bekannt gegeben.

Agnetha, Björn, Benny und Frida sind nach fast 35 Jahren seit dem letzten gemeinsamen musikalischen Auftritt bereit, auf diese hochmoderne Art und Weise den Wunsch der weltweiten Fans nach einer Wiedervereinigung zu erfüllen. Nachdem bisher Björn immer der Motor neuer Ideen war, sagt nun auch Benny: "Wir sind inspiriert durch die Möglichkeiten der Zukunft und mögen es, ein Teil davon zu sein. Es ist eine Art Zeitmaschine." Frida freut sich für die Fans, die sich rund um die Welt immer wieder eine ABBA-Reunion wünschen: "Ich hoffe, daß es für sie alle so aufregend ist wie für mich." Die Vier werden von Simon Fuller in den kreativen Entstehungsprozess einbezogen.

Simon Fuller ist ein britischer Musik- und Fernsehproduzent und seit 30 Jahren im Geschäft. Er managte u. a. die Spice Girls und erfand die Talenteshow Pop Idol (Deutschland sucht den Superstar). Simon Fuller investierte seit mehreren Jahren in die Entwicklung hyperrealistischer digitaler Menschen und hat auf dem Hollywood Walk Of Fame einen Stern. Er ist sehr begeistert von ABBAs digitalen Ergebnissen der letzten Zeit.

Das Ziel des Experimentes besteht darin, mit den schwedischen Pop-Superstars originelle Unterhaltung zu schaffen, die die neue Generation von Fans erreichen soll.

Und hier noch die Meldung der Universal Music Group

 
 

Banner_PS