, Neues im Juni 2012 | News 2012 | News | ABBA.de

Noten bei Notenbuch.de

abba_gold_karten

abba_hotels_2014

Tickets für Mamma Mia jetzt online kaufen!

 
white
14
1020
-10
Top

Neues im Juni 2012

29.06.: ABBA-Tag bei Antenne Brandenburg

Radio Antenne Brandenburg macht Freitag, den 29.06. zum großen ABBA-Tag. Lest auf der Senderseite, welche Aktionen es am Tag geben wird. Wir wünschen viel Vergnügen dabei.

+++

Spice Girls-Musical

Warum erwähnen wir hier, daß es ein Musical über die erfolgreichste Girl-Group der 1990er Jahre geben wird? Weil die Spice Girls sich etwas wünschten: Sie wollten, daß das Team vom Musical "MAMMA MIA" auch ihre Geschichte auf die Bühne bringt. Und so ist Judy Craymer die Produzentin.

+++

ABBA Flashmob

In Kaiserslautern lud man zu einem Flashmob ein, bei dem alle Teilnehmer sich im Rhythmus von „Dancing Queen“ bewegen sollten. Bis zu 1.000 Leute wurden erwartet. 

+++

Frida Hyvönen in Bennys Studio

In Bennys Recording-Studio Riksmixningsverket nahm im Herbst 2011 die schwedische Sängerin Frida Hyvönen ihr drittes Album „To the soul“ auf. Frida Hyvönen ist eine bezaubernde Bühnenkünstlerin, Komödiantin und stürmische Klavierspielerin. Wie sich Benny persönlich an der Produktion beteiligte, seht Ihr in diesem Video zum Song „Postcards“.

+++

Gewinnspiel beendet

Unser Gewinnspiel  ist beendet. Wir danken allen Teilnehmern und verkünden die Gewinner:

René G. aus Schönefeld und StephanienD. aus Hann. Münden

Die Gewinner werden von uns persönlich informiert.

 

Das ESTREL Berlin stellte uns Freikarten für die aktuelle Saison zur Verfügung (siehe nachfolgenden Text). ABBA.de verlost diese 2 x 2 Karten plus 5-Euro-Getränke-Jeton für einen Termin Eurer Wahl (bis 02. September 2012). Schreibt dafür einfach bis zum 24.06.2012 eine mail mit dem Stichwort "Estrel 2012" an info@ABBA.de Gebt darin bitte auch Euren Namen und Adresse an. Viel Glück!

Nun zu den Shows und den Ermäßigungen, die Ihr aber nur direkt im ESTREL nutzen könnt:

Im Sommerprogramm präsentiert das Estrel zwei ganz besondere Show-Specials

Vom 20. bis 22. Juli die ABBA Story mit “Thank you for the music” und vom

01. August bis 02. September 2012 „A tribute to ABBA & Boney M.“.

Auch 30 Jahre nach der Trennung von ABBA ist kein Ende der kultigen Pop-Musik in Sicht. So erinnern die Shows an die legendäre Disco-Ära der 70er. ABBA-Songs wie „Waterloo“, „Take a chance on me” und „Money, Money, Money” werden von den Künstlern live gesungen und lassen die Bühne lebendig werden.

Wer sich in dieser Zeit die Shows anschauen möchte, erhält unter dem Stichwort: „TS15PICCO“ exklusiv 15% Rabatt & Piccolo!

Ticket-Hotline: im Estrel Berlin

Ticket-Preise: 20 bis 48,50 Euro zzgl. VVK- und Ticket-Gebühr, Spielzeiten, genaue Showinformationen, Saalplan und Preiskategorien unter www.stars-in-concert.de.

Für alle Gäste, die einen Showbesuch mit einer Übernachtung kombinieren möchten, hat das ESTREL für Kurzurlauber vom 1. Juli bis 26. August ein ganz besonderes Package geschnürt:

Eine Übernachtung, Frühstücksbuffet und Besuch der Show (ab PK I nach Vereinbarkeit)

66 € pro Person im Doppelzimmer statt 96 €

Einzelzimmer-Zuschlag 30 €/Nacht

Reservierungen unter oder per E-Mail: reservierung@estrel.com

Estrel Berlin; Sonnenallee 225; 12057 Berlin

Tel: ; Internet: www.estrel.com

+++

Die spinnen, die Fußballer

Kleine Meldung am Rande der aktuell laufenden Fußball-EM: Vor dem Spiel der Engländer gegen die Schweden gab es zwischen beiden Ländern ein Zeitungsduell. Hoffentlich geht's auf dem Feld auch so "leichtfüßig" zu :-)

+++

Björn & Benny waren im finnischen TV

Ihr könnt Teil 1 und Teil 2 der finnischen TV-Sendung "En Kväll Med Anne och Hannah" anschauen. Es gibt englische Untertitel. Beide Männer sprechen übereinander und ihr Verhältnis zueinander.

+++

ABBA stürmen wieder die Charts

Nach der großen TV-Doku auf VOX zum Thema "40 Jahre ABBA" stürmen ABBA wieder mal die deutschen Charts. In den aktuellen Album-Charts vom 15. Juni 2012 stehen ABBA gleich mit zwei Alben unter den ersten 40:Die "Essential Collection" steht bereits auf Platz 14 und der Dauerbrenner "ABBA GOLD" auf Platz 34..

 

Danke an Bart für diese Mitteilung.

+++

Agnetha auf Bernadotte Art Awards Gala in Stockholm

Als ob Agnetha die Falschdarstellung über sie in der VOX-Doku gesehen hätte! Agnetha war am 7. Juni Gast auf der Bernadotte Art Awards Gala, die in Stockholm im Grand Hotel stattfand. Neben gekrönten Häuptern waren auch Künstler auf diesem Fest, u. a. Grand Prix-Siegerin Carola, die sich intensiv mit Agnetha unterhielt. Schweden gewann auch in diesem Jahr den ESC (ehemals Grand Prix Eurovision de la chanson). Über die Siegerin Loreen, die bei der Gala auftrat, sagte Agnetha: "Großartig! Ich wünsche ihr ganz viel Erfolg. Sie ist eine höchstinteressante Künstlerin." Wenn Ihr hier etwas nach unten scrollt, seht Ihr das aktuellste Foto von Agnetha auf dem Weg zur Gala. In dieser Dia-Show ist Agnetha ebenfalls zu sehen.

+++

 

Unser Forum auf ABBA.de

Forum ist wieder online !

Das ABBA.de-Forum wird derzeit gewartet und reorganisiert. Sobald es wieder läuft, erhaltet Ihr über die News und Facebook eine Nachricht.

+++

ABBA und das SOS-Kinderdorf

Hier ein weiterer Artikel über ABBA, die den Bau eines Hauses im SOS-Kinderdorf in Zentralafrika finanzieren.

+++

Queen mag ABBA

Rund um ihr 60. Thronjubiläum wurde über die britische Queen Elizabeth u. a. auch berichtet, daß sie die Musik von ABBA mag. Gut so! Und ABBA.de gratuliert.

+++

ABBA-Intermezzo in Zeitung

Regina Grafunder war mit ihrem Fanclub ABBA-Intermezzo nicht nur in der VOX-Doku präsent, sondern auch in der Tagespresse.

+++

Lesermeinung zur VOX-Doku vom 2. Juni

Christiane, eine unserer treuen Leserinnen, schrieb uns ihre Meinung zu einem Thema der VOX-Doku vom letzten Samstag, die wir Euch gerne zur Kenntnis geben. Wir posten dies auch auf unserer facebook-Seite und würden uns über Euren regen Gedankenaustausch dort freuen.

Danke, Christiane! Hier ihr Statement in Auszügen:

Als großer ABBA-Fan seit 1974 habe auch ich die Dokumentation auf Vox verfolgt.
Mich hat zum Schluss die Berichterstattung über Agnetha sehr enttäuscht. Hier wurde meiner Meinung nach nicht richtig recherchiert, was mich doch sehr verwundert, da einem heute durch das Internet alle Informationen zugänglich sind.

Agnetha ist nicht mehr die unglückliche Frau, wie sie so oft von der Presse gesehen und dargestellt wird. Schaut man sich die Bilder an, die auch in den letzten Jahren von ihr veröffentlicht wurden, kann man sehen, dass sie bei sich selber angekommen ist, ein sehr bodenständiges Leben führt, und einfach für sich erkannt hat, was für sie wichtig im Leben ist. Dies kann man auch in vielen von ihr gegebenen Interviews nachlesen. Hier noch einmal einige Daten, die bestätigen, dass Agnetha Interviews oder sich in der Öffentlichkeit gezeigt hat.

09.04.2004: TV-Interview mit Agnetha in Schweden
26.04.2004: CD "My Colouring Book" von Agnetha wurde veröffentlicht und erreichte in Deutschland Platz 6.
05.06.2004: Lotta Bromé interviewt Agnetha im schwedischen Fernsehen, Radio-Interview mit Agnetha auf Radio Viking (lokale Radiostation in Ekerö)
18.12.2004: Lasse Bengtsson interviewt Agnetha auf SVT 4
13.02.2005: Agnetha war bei der Mamma Mia Premiere in Stockholm.
07.01.2007: Agnetha besuchte die letzte Aufführung des Musicals Mamma Mia in Stockholm. Auch Björn und Benny waren dort.
04.07.2008: Agnetha, Frida, Björn und Benny besuchten die Filmpremiere von Mamma Mia in Stockholm. Agnetha und Frida tanzten mit Meryl Streep zu den Songs. Nach dem Film zeigten sich alle 4 mit den Filmdarstellern den Fans auf dem Balkon des Rival-Hotels.
22.01.2009: Agnetha und Frida haben einen schwedischen Preis „Rockbjorn“ in Stockholm entgegen genommen. Sie kamen Hand in Hand auf die Bühne und waren beide sehr emotional, freundschaftlich miteinander und gut gelaunt.
07.03.2009: Agnetha besuchte das Konzert von Billy Paul in Stockholm (Bernds).
18.06.2009: Agnetha war mit Tochter Linda bei einer Gala im Stockholmer Stadthaus, bei der dieses Jahr Kronprinzessin Victoria die Preise der Künstlerstiftung von Marianne und Sigvard Bernadotte verliehen hat.
17.09.2009: Lotta Bromé führte ein Radiointerview mit Agnetha.
29.09.2010: Agnetha besuchte mit Hans Hjelmqvist das Georg Jensen Event.
15.10.2010: Björn und Agnetha besuchten die dänische Premiere von Mamma Mia im Tivoli Theater in Kopenhagen.
12.11.2010: Agnetha besuchte mit ihrer Freundin Lolo Murray die Filmpremiere "Cornelis".
28.12.2010: In der Zeitung M-Magasin erschien ein Artikel über Agnetha „24 Stunden mit Agnetha“.

+++

Hohe Quote für VOX

Mit der Einführung des langen Samstags vor einigen Jahren wagte der TV-Sender VOX ein Risiko: Jede Woche rund 4 Stunden lang eine monothematische Sendung - die Quoten waren selten berauschend. Am 2. Juni jedoch gab es einen Rekord für VOX: Im Schnitt sahen 1,98 Millionen Menschen zu, was es über 40 Jahre ABBA zu erzählen gab. Das ist in Konkurrenz zu u. a. Stefan Raabs Autoball-Sendung ein Marktanteil von 8,8 Prozent. Besonders das werberelevante Publikum der 14- bis 49-Jährigen zeigte Interesse an Agnetha, Björn, Benny und Frida. Man erreichte sehr gute 12,0 Prozent bei 1,05 Millionen Zuschauern.

+++

2. Juni vormittags: ABBA XXL auf NDR 1 Radio MV

Samstag, der 2. Juni, ist ein großer ABBA-Tag in den Medien. Zwischen 9 - 13 Uhr verspricht die Radio-Sendung "Thank you for the Music - Die XXL-ABBA-Show" auf NDR 1 Radio MV Disco-Gefühl, Raritäten und die großen Hits von ABBA. Eure Musikwünsche könnt Ihr auch noch während der Ausstrahlung anmelden.

+++

2. Juni abends: Große TV-Doku auf VOX

Wir erinnern Euch gerne daran, daß am Samstag, 2. Juni auf dem TV-Sender VOX ab 20:15 Uhr die vierstündige Dokumentation “Thank You For The Music – 40 Jahre ABBA” gesendet wird. Die Doku wirft einen Blick hinter die Kulissen des Schaffens und zeigt Licht und Schatten im Leben der Weltstars Björn, Benny, Agnetha und Frida. Sie berichtet über die Entstehung der Songs, ausverkaufte Tourneen, Millionengagen und Fehlinvestitionen und natürlich auch über das "Ende" der Band.

Zu ihren persönlichen Erinnerungen und Erfahrungen mit ABBA berichten u.a.
die ehemalige Visagistin Ingmarie Halling, der Kostümbildner Owe
Sandström, ABBA-Biograph Carl Magnus Palm, “DISCO”-Moderator Ilja
Richter, Musiker Peter Maffay, Schlagerstar Guildo Horn und Moderator
Thomas Hermanns.

Interessant sicherlich: Zum ersten Mal im deutschen Fernsehen wird darüber berichtet, wie Anni-Frid im Alter von 24 Jahren ihren ersten Ehemann und ihre Kinder für die Band verließ. Erstmals im deutschen TV auch Interviews aus der Zeit, als man ABBA vorwarf, nichts als gierig zu sein.

Und mehr als spannend: Es gibt ein Gebäude, in dem das liegt, was von ABBA übrig blieb. Dieses Gebäude darf weder gefilmt, noch darf seine Lage bekannt werden.

 

Banner_PS